Meine tierischen Weggefährten

Meine Katze Krümel hat mich 13 Jahre meines Lebens begleitet. Sie war an meiner Seite als ich meine erste eigene Wohnung hatte, meine Ausbildung und mein Studium begonnen und abgeschlossen habe. Höhen und tiefen haben wir gemeinsam gemeistert und viele wundervolle Momente zusammen erlebt. Sie hat mir unglaublich viel gegeben und war immer für mich da. Auch wenn es schon über 2 Jahre her ist, dass sie in meinen Armen gestorben ist, vermisse ich sie sehr und ich werde wohl immer hoffen, dass sie mir aus dem Garten entgegen gerannt kommt und mich fröhlich begrüßt, wenn sie mich kommen hört.

Unser Teddy Benny. Vor 5 Jahren hat nicht nur sein Herrchen mein Herz erobert sondern auch Benny. Nun ist er schon 14 Jahre alt und erfreut mich jeden Tag mit seiner Fröhlichkeit, mit seinem warmen Blick und seinem absolutem Vertrauen. Nach wie vor mag er gerne lange im Wald spazieren gehen und ich genieße dann mit ihm zusammen den Moment und die Zweisamkeit.

Er ist mein Beschützer, mein großer Teddy und mein Ruhepol.

Mein Schnuddelchen Candy hat mein Leben 2016 ganz schön auf den Kopf gestellt. Erst als Reitbeteiligung und seit Dezember 2016 als 2er Team. Sie ist meine Herzgefährtin und ich bin unendlich dankbar, dass sie in mein Leben getreten ist und bei mir sein möchte. 

 

Zitat aus Südafrika, das so wunderbar passt:

Gehe ich vor dir, dann weiß ich nicht, ob ich dich auf den richtigen Weg bringe. Gehst du vor mir, dann weiß ich nicht, ob du mich auf den richtigen Weg bringst. Gehe ich neben dir, werden wir gemeinsam den richtigen Weg finden.

Unsere Nuff-Nuff-Bälle Kiki und Jiji bereichern unser Leben seit Februar 2017. Über die Nothilfe für Weißbauchigel haben wir diese beiden kleinen zauberhaften Igel gefunden. Wir mussten nicht lange überlegen, denn die beiden haben sofort unser Herz erobert und erfreuen uns jede Tag (oder eher jede Nacht) mit ihrer Zutraulichkeit und ihrer Einzigartigkeit.